Config
Produktkonfigurator

Bitte Hersteller und Produkt oder nur Produkt wählen

Virtual Bridges
VERDE Suite

  1. Produktinformationen
  2. Funktionen
  3. Vorteile
  4. Kaufen
  1. VERDE Suite

    Desktop-Virtualisierung

    VERDE 7 von Virtual Bridges ist die zweckbestimmte Desktop-Virtualisierungslösung, die für ein durchgehend personalisiertes Desktoperlebnis bei allen beliebten Endgeräten, einschließlich Laptops, Tablets und Smartphones, sorgt. VERDE 7 ist für Organisationen aller Größen, vom kleinen Büro bis zu großen, internationalen Konzernen, die schnellste, einfachste und kostengünstigste Methode, praktische, praxistaugliche Desktop-Virtualisierung zu nutzen.

    • Einzel-­ISO-­Installation:
      Schnellere, effizientere Bereitstellung
    • Einzel­‐SKU­‐Lizenzmodell:
    • Vereinfacht 
    • den 
    • Einkaufsprozess
    • Speicheroptimierung:
    • Senkt Speicherkosten durch die Möglichkeit der Nutzung billigerer Speicheroptionen
    • Gleicher Support für Windows und Linux:
      Bietet die Flexibilität, vielfältigeren Kundenbedürfnissen zu entsprechen
    • IO-­Optimierung:
      Senkt Reaktionszeiten für einen gesteigerten Bedienkomfort
    • Automatische PXE­‐Bereitstellung:
      Ermöglicht und vereinfacht die Bare-‐Metal Remote­‐Installation
    • Rollenbasierte Zugriffskontrolle:
      Bietet  Nutzerzugriffssteuerung,  um  Compliance-Ziele  zu  erreichen
    • Mandantenfähig:
      Ermöglicht die Verwaltung separater Installationen (z.B. für Fachabteilungen) von einer Konsole aus
    • Netzwerksteuerung:
      Verbessert den Bedienkomfort und erhöht die Sicherheit
    • uvm.
  2. Wenn Sie sich nach Desktop-Virtualisierung für Ihre Organisation umsehen, haben Sie vermutlich Lösungen einer Anzahl von Anbietern gesehen und sind über die guten und die schlechten gestolpert. Die Desktop-Virtualisierung kann ein voller Erfolg sein, ein Schritt, der Ihre Karriere fördert, aber sie kann auch eine entschieden andere Richtung einschlagen. Virtual Bridges weiß, dass Sie die Wahl haben und wir möchten, dass Sie sich voller Überzeugung für VERDE entscheiden. Überzeugen Sie sich also selbst: 5 Gründe, weshalb die VERDE Desktop-Virtualisierung die einfache, intelligentere Lösung ist.

    Überragende Einsparungen

    Zweckbestimmt für die Desktop-Virtualisierung, erfordert VERDE niedrigere Investitionskosten.

    Im Gegensatz zu anderen Anbietern betrachtet Virtual Bridges die Desktop-Virtualisierung nicht als nachträglichen Einfall oder einen Zusatz zur Server-Virtualisierung. Wir haben die VERDE Technologie von Grund auf für die Desktop-Virtualisierung konzipiert. Und das resultierte in enormen Möglichkeiten, Kosten einzusparen und die Einsparungen an Sie weiterzugeben. Fakt ist: Die durchschnittlichen Kosteneinsparungen mit VERDE betragen 60 % und Ihre Speicherkosten können bis zu 90 % unter denen anderer Lösungen liegen.

    Ein Schlüssel zum Senken Ihrer Kosten ist unsere „Storage Optimizer“-Technologie zur Speicheroptimierung. Mit Storage Optimizer können Sie die Kosten teurer Tier-1-Speicher von Drittanbietern vermeiden. VERDE kann in Verbindung mit Direct Attached Storage und beliebigen externen Network Attached Storage (NAS) oder Storage Area Network (SAN) mit hochgradigem Bedienkomfort betrieben werden.

    VERDE kann Ihnen darüber hinaus beim Senken Ihrer Kosten helfen, indem Sie ältere Hardware wiederverwenden können. Ein veraltetes Gerät, auf dem aktuelle Betriebssysteme nicht mehr laufen, kann sich als perfekter Thin-Client-Server entpuppen und Ihre Nutzer mit deren modernen, robusten virtuellen Desktops verbinden.

    Desktopbeherrschung

    Nur VERDE liefert native Windows und Linux Desktop-Betriebssysteme

    VERDE unterstützt alle wesentlichen Versionen von Windows Desktop, von Windows XP bis zu Windows 8. Zusätzlich bietet VERDE ebenbürtigen Support für Linux Desktop-Distributionen, einschließlich Red Hat, Ubuntu und mehr. Die Linux Desktop-Virtualisierung ist komplex. Daher überrascht es nicht, dass andere Anbieter – wenn sie überhaupt versuchen, Linux zu unterstützen – dabei den Kürzeren ziehen.

    VERDE ist dagegen eine End-to-End-Lösung für die Linux Desktop-Virtualisierung. Wir haben VERDE speziell dafür konzipiert, Linux systemeigen zu unterstützen, ohne auf Add-Ons von Drittherstellern angewiesen zu sein, und unsere Tests umspannen sowohl Windows- als auch Linux-Umgebungen.

    Somit können Sie alle Ihre virtuellen Desktops, unabhängig davon, ob es sich um Linux, Windows oder beide handelt, von einer einzigen VERDE Konsole aus bedienen.

    Überlegene Sicherheit

    VERDE bietet Ihnen exklusive, wertsteigernde Sicherheitsmöglichkeiten

    Die VERDE Desktop-Virtualisierung verfügt über alle Sicherheitsvorteile virtueller Desktops, gestattet Ihnen aber darüber hinaus, Ihre Organisation mit zusätzlichen Sicherheitsvorteilen zu versorgen.

    VERDE bietet beispielsweise die Option an, zwei Authentifizierungsebenen zu verwenden. Eine Ebene besteht aus dem Filtern von MAC-Adressen, einer Exklusivfunktion von VERDE, mit der Administratoren sicherstellen können, dass sich, unabhängig von der Authentifizierungsmethode, nur bestimmte Client-Geräte mit Ihrer virtuellen Desktop-Infrastruktur verbinden können.

    Die zweite Ebene besteht aus der Login-/Passwort-Authentifizierung, die Sie von jeder Lösung erwarten. Aber selbst hier sticht VERDE durch die Unterstützung mehrerer LDAP-Services einschließlich OID, eDirectory und Active Directory von MS hervor.

    Kurzum, wenn Sicherheit zu Ihren höchsten Prioritäten zählt, sollte VERDE ganz oben auf Ihrer Liste stehen.

    Meisterhafte Mandantenfähigkeit

    Nur VERDE ermöglicht DaaS mit getrennter Mandantenfähigkeit

    Wenn Sie mehrere Niederlassungen oder Fachabteilungen verwalten müssen, müssen Sie sich nicht den Kopf über Multi-Installationen zerbrechen. VERDE hat die Lösung für Sie. Mit VERDE können Sie mehrere Abteilungen von einer Konsole aus verwalten, aber jeder ihre eigene, individuelle Hardware-Plattform zuweisen.

    Wie genau Sie Ihre Umgebung einrichten, bleibt Ihnen überlassen. Sie können ein Server-Cluster von einer zentralen Konsole aus verwalten und dann jeder Organisation gestatten, Administratoren einzusetzen – oder nicht. VERDE zentralisiert die Verwaltung und lässt Sie eine rollenbasierte Administration anwenden, um verschiedene Manager innerhalb unterschiedlicher Organisationen zuzuweisen.

    Im Ergebnis können Sie unabhängig davon, wie groß Ihr Unternehmen ist, Arbeitsauslastungen immer basierend auf Nutzern trennen und dennoch ganzheitliche Berichte von einem zentralen Verwaltungsmodul und einer einzelnen webbasierten Konsole aus erstellen.

    Außergewöhnliche Erfahrung

    VERDE bietet ein hochwertiges Nutzererlebnis für Endnutzer und Administratoren

    Eine weitverbreitete Sorge von Endnutzern besteht darin, dass ihr virtueller Desktop keine knackige Leistung mehr hinlegen wird. Die gute Nachricht ist, dass VERDE so konzipiert ist, dass es sowohl Nutzern als auch Administratoren eine außergewöhnliche Erfahrung bietet.

    VERDE lässt beispielsweise Administratoren die Bandbreite der virtuellen Schnittstelle begrenzen. Anders ausgedrückt, sie können den maximalen Overhead der physikalischen Schnittstelle pro Nutzer begrenzen. Dies kann auf Detailebene für einzelne Nutzer oder Gruppen eingestellt werden, sodass jeder einen gerechten Leistungsanteil bekommt.

    Entsprechend können Administratoren mit VERDE den Netzwerkverkehr der virtuellen Maschine regulieren. Damit verschwindet auch das klassische Problem des „lauter Nachbar“-Syndroms in einer Virtualisierungsumgebung.

    Administratoren, die sich über Prüfpfade, Compliance und ähnliche Dinge Gedanken machen, werden froh sein über die extrem granularen Funktionen, die VERDE für rollenbasierte Zugriffskontrollen (RBAC) bietet. Wie die meisten Lösungen gestattet VERDE die Zugriffsbeschränkung auf Ressourcen, basierend auf Rollen wie Administrator, Master-Administrator, betrieblicher Nutzer und Endnutzer.

    VERDE geht jedoch einen Schritt weiter und gestattet es Ihnen, spezifische Funktionen rollenbasiert zu teilen. Sie können zum Beispiel verschiedene Zugangsstufen für verschiedene Administratoren festlegen. VERDE bietet Desktop-Virtualisierung auf die Art und Weise, die sich Administratoren wünschen.

  3. Load

    Produkte werden geladen

    Produktkonfigurator

    Mit Hilfe der Felder können Sie einzelne oder mehrere Artikelkriterien selektieren, um den gesuchten Artikel zu finden. Je mehr Felder Sie selektieren, desto kleiner wird die Produktauswahl. Selbstverständlich können Sie Ihre Wahl jederzeit ändern oder die vollständige Auswahl zurücksetzen.

    Bitte filtern Sie weiter, um Ihre Produktvariante zu finden

    • Bezugsberechtigung:
    • Staffel:
    • Laufzeit:
    • Format:

    Sie haben die Ausführung von Javascript in Ihrem Browser eingeschränkt. Unsere Artikelliste benötigt Javascript, um Sie aktiv bei der Artikelauswahl unterstützen zu können. Wir möchten Sie daher bitten, die Ausführung von Javascript auf unseren Seiten zu erlauben. Vielen Dank!

    Abkürzungs-Legende

    UPG Upgrade
    EDU Ausbildungslizenz
    GOV Behördenlizenz
    NPO Non-Profit-Lizenz
    1Y 1 Jahr Laufzeit
    2Y 2 Jahre Laufzeit
    3Y 3 Jahre Laufzeit
    DE Deutsch
    EN Englisch
    FR Französisch
    IT Italienisch
    ML Multilingual
    MNT Wartung
    RNW MNT Wartungsverlängerung
    LIZ Lizenz (Enduserdaten sind erforderlich)
    LIZ+MNT Lizenz inkl. Wartung (Enduserdaten sind erforderlich)
    SUB Lizenz mit Laufzeitbeschränkung (z.B. Mietmodell)
    ESD Elektronischer Download
    ESDKEY Elektronischer Download
    CD Boxware
    Sofort lieferbar
    1-2 Werktage
    3-4 Werktage
    Physische Lieferung
    Lizenz
    ESD

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Livechat Wir rufen Sie zurück

Bestellhotline

00800 / 76776389

Newsletter

  • eintragen
  • austragen

Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

RSS Link

© 2014 - SOS Software Service - Programmierung: bartos-projects

Preise gelten netto zzgl. MwSt. - Verkauf nur an Fachhändler